Informationsabend der Kreishandwerkerschaft zum Mindestlohn

Am Dienstag, den 28. Juli fand in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft ein Vortrag zum Thema Mindestlohn statt.

Herr Michael Mayer, Fachanwalt für Arbeitsrecht der Kanzlei Bierbrodt, berichtete sehr anschaulich über verschiedene Hürden, die es bei Anwendung der neuen Regeln zu beachten gilt: Von den Grundlagen über Dokumentationspflichten bis hin zur Unternehmerhaftung.

Dabei ließ er nicht aus, das man in einigen Fragen noch auf erste Musterurteile warten müsse, um Rechtssicherheit zu erlangen. Die Teilnehmer hatten auch genügend Gelegenheit, ihre eigenen Fragen zu stellen.

2015-08-11T15:07:27+00:0029. Juli 2015|