Schulterschluss zwischen Handwerk, Handel und Gastgewerbe

 

 

 

 

Download Flyer Gemeinsam sind wir stärker! (pdf 1 MB)

News auf Facebook

Die „craft.-Roadshow“ ist ein Projekt der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe und der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe unter der Schirmherrschaft der Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Susanne Eisenmann. Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe steht den Projektverantwortlichen dabei beratend zur Seite. Mit unserer völlig neu konzipierten craft.-Roadshow wird im Bereich der schulischen Berufsorientierung effektiv und zielgruppenaffin an den Schulen der Region Karlsruhe für eine Ausbildung im Handwerk geworben. Die erste craft.Roadshow findet am Freitag, 15. März 2019 von 8.30 – 10.00 Uhr an der Evangelischen Jakobusschule in der Karlsruher Nordweststadt statt. Pro Jahr werden 3-5 craft.-Roadshows veranstaltet. Bei Interesse steht Ihnen KH-Geschäftsführer Andreas Reifsteck für weitere Auskünfte jederzeit gerne zur Verfügung. Schreiben Sie eine E-Mail an reifsteck@khkarlsruhe.de ... Mehr...Weniger...

Die „craft.-Roadshow“ ist ein Projekt der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe und der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe unter der Schirmherrschaft der Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Susanne Eisenmann. Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe steht den Projektverantwortlichen dabei beratend zur Seite. Mit unserer völlig neu konzipierten craft.-Roadshow wird im Bereich der schulischen Berufsorientierung effektiv und zielgruppenaffin an den Schulen der Region Karlsruhe für eine Ausbildung im Handwerk geworben. Die erste craft.Roadshow findet am Freitag, 15. März 2019 von 8.30 – 10.00 Uhr an der Evangelischen Jakobusschule in der Karlsruher Nordweststadt statt. Pro Jahr werden 3-5 craft.-Roadshows veranstaltet. Bei Interesse steht Ihnen KH-Geschäftsführer Andreas Reifsteck für weitere Auskünfte jederzeit gerne zur Verfügung. Schreiben Sie eine E-Mail an reifsteck@khkarlsruhe.de

Neuer CDU-Vorsitz: Engagement fürs Handwerk erwartet

Auf dem CDU-Parteitag in Hamburg wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Vorsitzenden gewählt. Dazu erklärt der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Rainer Reichhold:

„Wir gratulieren Annegret Kramp-Karrenbauer zur Wahl als neue Vorsitzende der CDU Deutschlands. Für das Handwerk erwarten wir, dass sie sich zügig für die uns brennend interessierenden Themen einsetzt. Denn da gibt es einige, die zwar im Koalitionsvertrag von CDU und SPD festgehalten, aber nach wie vor noch nicht umgesetzt sind – beispielsweise der Ausbau des Aufstiegs-BAföGs mit einer vollständigen Kostenübernahme der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren für werdende Meister, die Überprüfung der Rückführung von Gewerken in die Meisterpflicht als Berufszugangsvoraussetzung und natürlich den Bürokratieabbau.

Wir setzen bei Annegret Kramp-Karrenbauer auf ein starkes Engagement fürs Handwerk und darauf, dass sie auch bei ihren Kollegen im Land für unsere Belange wirbt.“
... Mehr...Weniger...

Neuer CDU-Vorsitz: Engagement fürs Handwerk erwartet

Auf dem CDU-Parteitag in Hamburg wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Vorsitzenden gewählt. Dazu erklärt der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Rainer Reichhold:

„Wir gratulieren Annegret Kramp-Karrenbauer zur Wahl als neue Vorsitzende der CDU Deutschlands. Für das Handwerk erwarten wir, dass sie sich zügig für die uns brennend interessierenden Themen einsetzt. Denn da gibt es einige, die zwar im Koalitionsvertrag von CDU und SPD festgehalten, aber nach wie vor noch nicht umgesetzt sind – beispielsweise der Ausbau des Aufstiegs-BAföGs mit einer vollständigen Kostenübernahme der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren für werdende Meister, die Überprüfung der Rückführung von Gewerken in die Meisterpflicht als Berufszugangsvoraussetzung und natürlich den Bürokratieabbau. 

Wir setzen bei Annegret Kramp-Karrenbauer auf ein starkes Engagement fürs Handwerk und darauf, dass sie auch bei ihren Kollegen im Land für unsere Belange wirbt.“

Nachdem der Werbe-Clip zu unserer „Handwerker-Area“ nun seit mehreren Tagen und noch bis zur Ausbildungsmesse "Einstieg Beruf" am 19. Januar 2019 täglich auf der Video-Wand-Karlsruhe am Röser-Haus gezeigt wird, ist der gleiche Clip in vertonter Version und Full HD ab kommenden Montag auch bei unserem Medien-Partner Baden TV On Air. Hier geht´s zu unserem Clip auf Baden TV: baden-tv.com/wp-content/uploads/2018/12/KH_Ausbildungsmesse_2019_BTV_Playout.mp4 ... Mehr...Weniger...

Nachdem der Werbe-Clip zu unserer „Handwerker-Area“ nun seit mehreren Tagen und noch bis zur Ausbildungsmesse Einstieg Beruf am 19. Januar 2019 täglich auf der Video-Wand-Karlsruhe am Röser-Haus gezeigt wird, ist der gleiche Clip in vertonter Version und Full HD ab kommenden Montag auch bei unserem Medien-Partner Baden TV On Air. Hier geht´s zu unserem Clip auf Baden TV: https://baden-tv.com/wp-content/uploads/2018/12/KH_Ausbildungsmesse_2019_BTV_Playout.mp4

Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich der historische Schlossplatz Karlsruhe von Ende November bis Ende Januar in eine traumhafte Winterkulisse. Mit ihrer einzigartigen Kombination aus atemberaubender Illumination, hochwertigem gastronomischen Angebot und riesiger Eisfläche rund um das Denkmal von Großherzog Karl Friedrich verspricht die Stadtwerke EISZEIT neun aufregende Wochen Winter- und Schlittschuhvergnügen. 100.000 Besucher werden wieder erwartet. Auch die Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe ist mit KH-Banner und dem Slogan „Ohne Handwerk keine Party“ mit an Bord! V.l. KH-Geschäftsführer Andreas Reifsteck und Martin Wacker (Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH). ... Mehr...Weniger...

Jedes Jahr aufs Neue verwandelt sich der historische Schlossplatz Karlsruhe von Ende November bis Ende Januar in eine traumhafte Winterkulisse. Mit ihrer einzigartigen Kombination aus atemberaubender Illumination, hochwertigem gastronomischen Angebot und riesiger Eisfläche rund um das Denkmal von Großherzog Karl Friedrich verspricht die Stadtwerke EISZEIT neun aufregende Wochen Winter- und Schlittschuhvergnügen. 100.000 Besucher werden wieder erwartet. Auch die Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe ist mit KH-Banner und dem Slogan „Ohne Handwerk keine Party“ mit an Bord! V.l. KH-Geschäftsführer Andreas Reifsteck und Martin Wacker (Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH).

youtu.be/rUQz09iT2UY

Endlich Mittwoch! Hier kommt der neue Clip von Alisa!
Wirtschaft ist ja wichtig und wenn Alisa zu diesem Thema schon Mal jemanden interviewt, dann doch bitte gleich die sehr sympathische Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Chapeau!
(Die schlechte Tonqualität bitten wir zu entschuldigen...der Presseandrang im Hintergrund war recht groß)

youtu.be/rUQz09iT2UY
... Mehr...Weniger...

https://youtu.be/rUQz09iT2UY

Endlich Mittwoch! Hier kommt der neue Clip von Alisa! 
Wirtschaft ist ja wichtig und wenn Alisa zu diesem Thema schon Mal jemanden interviewt, dann doch bitte gleich die sehr sympathische Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Chapeau! 
(Die schlechte Tonqualität bitten wir zu entschuldigen...der Presseandrang im Hintergrund war recht groß)

https://youtu.be/rUQz09iT2UYImage attachmentImage attachment

Unsere Partner

IKK Classic

AOK - Die Gesundheitskasse

Creditreform

 

Autohausgruppe Geisser

Telekom

Fachpartner Energieregion Karlsruhe

Unsere Medienpartner

Wochenblatt Die neue Welle

Wick Kommunikation

News Handwerker-Magazin

  • Der Goldene Bulli 2018: Platz 1 für die...
    am 12. Dezember 2018 um 9:00

    Gewinner des Wettbewerbs „Der Goldene Bulli 2018“ ist die Bäckerei Junge aus Lübeck mit ihrem Projekt „BrotRetter“. Der Preis von Volkswagen Nutzfahrzeuge, bei dem sich auch handwerk magazin engagiert, […]

  • Schnellere Arbeitsprozesse durch Collaboration...
    am 12. Dezember 2018 um 9:00

    Mit Collaboration Tools haben Chef und Mitarbeiter alle Informationen direkt auf dem Smartphone oder Tablet. Die Apps beschleunigen Arbeitsprozesse und sorgen für besseren Service beim Kunden. So funktionieren […]

  • "Wieso sind viele Mitarbeiter so bockig, wenn sie...
    am 11. Dezember 2018 um 9:00

    Sie sind fleißig, loyal und leisten viel, doch wenn es um Veränderungen oder neue Kollegen geht, schalten vor allem ältere Mitarbeiter schnell auf stur. Barbara Seidl, Wirtschaftsmediatorin und Expertin […]

zum Handwerk Magazin

Geschäftsstelle

Kreishandwerkerschaft
Region Karlsruhe
Haus der Innungen

Rüppurrer Straße 13
76137 Karlsruhe

Tel: 07 21 / 9 32 84-0
Fax 07 21 / 9 32 84-84

mail@kh-karlsruhe.de